Klinikbegleiter

Klinikaufenthalte stellen demenziell veränderte Menschen vor besondere Herausforderungen: Die bekannte Umgebung ist plötzlich verschwunden, fremde Menschen kommen ins Zimmer, der Tagesablauf wird umgeschmissen. Die Folgen sind Stress, Unruhe und Abwehrreaktionen. Das Risiko für Komplikationen steigt, der Genesungsprozess kann negativ beeinflusst werden.

Um den besonderen Bedürfnissen von demenziell erkrankten Patienten zu begegnen und Pflegekräfte zu entlasten, haben die Malteser St. Ingbert gemeinsam mit dem Kreiskrankenhaus das Projekt „Klinikbegleiter“ ins Leben gerufen.

Ehrenamtliche Helferinnen besuchen mehrmals pro Woche demenziell veränderte Patienten. Gemeinsam wird gesungen, gespielt, vorgelesen oder einfach nur geredet – ganz nach den Bedürfnissen und Interessen der Senioren.

Standorte & Ansprechpartner

St. Ingbert

Sabine Kayser

Sabine Kayser
Standortkoordinatorin "Hilfe für Pflegende Angehörige"
Mobil 0175-9329558
Nachricht senden