Ausbildung zur Sitztanzleitung

Sitztanz bei den Malteser 
Bei uns Maltesern können Sie sich zu Multiplikatoren für Tanzen im Sitzen ausbilden lassen. Sie arbeiten unter anderem in der Altenpflege, in Einrichtungen für Körper-und Geistigbehinderte und in Senioreneinrichtungen der Kommunen und Pfarreien. Die therapeutische Wirkung von Sitztänzen eröffnet die Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken.

Ausbildung zur Gruppenleitung 
Die Ausbildung zur Sitztanzleiterin erfolgt in mehreren Schritten:

  • Theorie: Grundkurs, Aufbaukurs 1  Aufbaukurs 2 (je 30 Unterrichtseinheiten/Modul)
  • Praxis: Hospitation bei erfahrenen Sitztanzleitern/-innen, Leiten einer Gruppe

Inhalt der drei Ausbildungslehrgänge sind musikalische Grundkenntnisse zahlreiche  Sitztänze für unterschiedliche Zielgruppen und deren Vermittlung (incl. Tanzanleitungen und CD) sowie physiologische Aspekte.

Voraussetzungen für das Zertifikat Sitztanzleiter/in 

  • Besuch der drei Lehrgänge und Hospitationsnachweis
  • erfolgreich bestandene Prüfung
  • Praxisnachweis eigenständiger Sitztanzleitertätigkeit
  • Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 1 Jahr)
     

Unsere Termine 2019 / 2020

Grundkurs
17.10. bis 20.10.2019  (Ludwigshafen)
12.03. bis 15.03.2020  (Ludwigshafen)
15.10. bis 18.10.2020 (Ludwigshafen)

Aufbaukurs I
11.11. bis 15.11.2020 (Ludwigshafen)

Aufbaukurs II                   
26.03. bis 29.03.2020 (Ludwigshafen)

Fortbildung für Sitztanzleiterinnen
17.01. bis 19.01.2020 (Ludwigshafen)

Außerdem:

  • mehrere Vertiefungstage zwischen den Ausbildungsblöcken
  • Begleitung im Arbeitskreis nach der Ausbildung
     
Heinz-Peter Sauer

Heinz-Peter Sauer
Diözesanreferent Ausbildung, Beauftragter Speyer
Tel. 06232- 6778-17
Nachricht senden