Speyer: Dringend gesucht: Allrounder in der Pflege

Bei den Maltesern wird man zum Allrounder in der Pflege ausgebildet. (Quelle: Malteser)

Der demographische Wandel stellt die Gesellschaft in der Pflege und Betreuung vor große Herausforderungen. Fachkräfte für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen können Menschen im Haushalt und bei der täglichen Versorgung – in Heimen, Krankenhäusern oder den eigenen vier Wänden – qualifiziert helfen. Dabei stehen sie in Zusammenarbeit mit medizinischem und pflegerischem Fachpersonal den pflegebedürftigen Menschen als Begleiter und Betreuer in allen Situationen professionell und menschlich zur Seite.

Das Angebot der Ausbildung zur Fachkraft richtet sich an Schwesternhelferinnen/
Pflegediensthelfer, Quereinsteiger, Berufsrückkehrer, Existenzgründer und Berufsumsteiger, die im Bereich Gesundheits- und Sozialdienstleistungen arbeiten wollen. Die Ausbildung umfasst 246 Unterrichtseinheiten (à 45 Min.); zusätzlich müssen die Teilnehmer ein Praktikum über 80 Stunden in der Pflege sowie ein weiteres über 80 Stunden in der Betreuung absolvieren. Diese können in einer ambulanten wie auch stationären Pflegeeinrichtung abgeleistet werden. Um einen solchen Praktikumsplatz kümmern sich die Teilnehmer selbst.

Den Abschluss zur Fachkraft erwerben die Teilnehmer über die Kombination der Einzelseminare
I Pflegekraft (MHD): 26. Februar – 24. März 2020
I Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten: 20. April – 28. April 2020
I Aktivierung von Senioren: 29. April – 04. Mai 2020
I Hauswirtschaft und Ernährung: 25. Mai – 29. Mai 2020
I Palliativbegleitung: 02. Juni – 10. Juni 2020
I Grundlagen der Betriebswirtschaft: 15. Juni – 24. Juni 2020
I während der Ausbildung Praktika: 80 Stunden Pflege und 80 Stunden Betreuung

Mit der Fachkraft werden die Teilnehmer Allrounder in Pflege und Betreuung und haben drei qualifizierte Abschlüsse:
I Pflegekraft (MHD), ehem. Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer
I Betreuungsassistent nach SGB XI
I Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen

Nach erfolgreichem Abschluss aller Module haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eine Prüfung vor der IHK abzulegen, um damit einen anerkannten IHK-Abschluss zu erwerben.

Eine Förderung durch einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit und des Jobcenters, die Bildungsprämie Bund sowie einen Qualischeck Rheinland-Pfalz ist möglich. Hierzu informieren die Malteser gerne.

Die Kurse finden in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes Speyer, Alter Postweg 1, montags bis freitags jeweils von 8.30 bis 13.30 Uhr, statt.

Informationen und Anmeldung über Sabine Wüst, Malteser Hilfsdienst Speyer, Telefon 06232/677814, oder unter sabine.wuest@malteser.org.