Engagierte mit Hund und Herz gesucht

Wer Lust hat, sich gemeinsam mit dem eigenen Hund für andere zu engagieren, kann sich am 23. Februar über den neuen Malteser Hundebesuchsdienst informieren. (Quelle: Malteser)
Wer Lust hat, sich gemeinsam mit dem eigenen Hund für andere zu engagieren, kann sich am 23. Februar über den neuen Malteser Hundebesuchsdienst informieren. (Quelle: Malteser)

Speyer. Sich gemeinsam mit dem eigenen Hund für andere stark machen, Glücksmomente schenken, neue Menschen kennen lernen – ein Ehrenamt im neuen Hundebesuchsdienst der Malteser macht es möglich.

Wie die ehrenamtliche Aufgabe konkret aussieht, welche Voraussetzungen notwendig sind und mit welchen Schulungen neue Ehrenamtliche gemeinsam mit ihrem Hund im Vorfeld unterstützt werden, erklären die Malteser gemeinsam mit dem Hundeverhaltenstherapeut Martin Grandt von der Hundeschule „Dein Hund und Du“ an einem Infoabend. Dieser findet am 23. Februar um 18 Uhr in der Malteser Diözesangeschäftsstelle (Alter Postweg 1) statt. Um eine Anmeldung im Vorfeld wird gebeten.

„Im Kern geht es darum, Senioren, die zu Hause leben und nur noch wenige Kontakte haben, zu besuchen oder gemeinsame Spaziergänge zu unternehmen“, erklärt Bianca Knerr-Müller von den Maltesern. „Wir bereiten die neuen Ehrenamtlichen und ihre Hunde ausführlich auf ihre neue Aufgabe vor und stehen immer als Ansprechpartner zur Verfügung“, so Knerr-Müller. Die Schulungen für Frauchen, Herrchen und Hund finden an mehreren Samstagen von März bis Mai statt.

Der Hundebesuchsdienst wird bereits an mehreren Malteser-Standorten in der Pfalz und im Saarland mit großem Erfolg angeboten. Nun startet das beliebte Angebot auch in Speyer.

Kontakt und Anmeldung:

Malteser Hilfsdienst Speyer
Bianca Knerr-Müller
Referat Soziales Ehrenamt
Tel. 0171/7671129
Mail: Bianca.Knerr-Mueller@malteser.org