Kaiserslautern. Sachspenden für Fahrradwerkstatt

Die Malteser und das ASZ freuen sich über Sachspenden an die Fahrradwerkstatt für Geflüchtete. (Quelle: Malteser Kaiserslautern)

Die mobile Fahrradwerkstatt der der Malteser in Kooperation mit dem Arbeits- und sozialpädagogischen Zentrum (ASZ) ist ein beliebtes Integrations-Projekt in Kaiserslautern. Hier können geflüchtete Familien mit der Hilfe von Ehrenamtlichen ihre Fahrräder wieder fit machen. Die Nachfrage ist groß und beim gemeinsame Aufbereiten der Räder gelingt interkulturelle Zusammenarbeit ganz automatisch.

Um auch in diesem Jahr wieder regelmäßige Werkstatt-Termine für Geflüchtete anbieten zu können, suchen die Malteser und das ASZ noch dringend Sachspenden rund ums Fahrrad. Dazu gehören Ersatzteile wie Schläuche, Reifen oder Bremsen genauso wie Zubehör von der Klingel bis zum Fahrradhelm, Korb oder Kindersitz. Viele Geflüchtete besitzen noch kein eigenes Fahrrad, daher sind auch gebrauchte Räder für alle Altersgruppen eine willkommene Spende.

Die Sachspenden können nach vorheriger Terminabstimmung mit dem ASZ am Colosseum in Kaiserslautern abgegeben werden.

„Für viele Geflüchtete ist das Fahrrad das einzige Transportmittel, um von A nach B zu kommen“, erklärt Michelle Sturgis-Kratz von den Maltesern. „Mit Hilfe der Spenden können wir noch mehr Familien ein Stück selbstbestimmte Mobilität schenken.“

Kontakt für Spender:
Ria Meier-Stulp
ASZ Kaiserslautern
Tel. 0631-31050750/51
Mail: ria.meier-stulp@asz-kl.de

Infos zum Projekt:
Michelle-Sturgis-Kratz
Malteser Hilfsdienst Kaiserslautern
Tel. 0631/34182-12
Mail: Michelle.Sturgis-Kratz@malteser.org