Weilerbach: Erfolgreiche Teilnahme am Sprechfunkerlehrgang

Die fünf neuen Sprechfunkerinnen mit ihren Lehrgangsbescheinigungen
Lehrgangsbeste unter allen Teilnehmern: Natascha Dreyer

Im Rahmen ihrer Ausbildung zu „Helfern im Katastrophenschutz“ nahmen sich die fünf  Malteser an zwei Samstagen die Zeit, alle theoretischen und praktischen Grundlagen im Umgang mit modernen Fahrzeug- und Handsprechfunkgeräten zu erlernen. Weitere Schwerpunkte lagen im Bereich der Kartenkunde und den Regelwerken zur Funkdisziplin.

Der mittlerweile digitalisierte und verschlüsselte Sprechfunk ist nachwievor Kommunikationsstandard bei Einheiten der „Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“ (BOS) in Einsatz- und Schadenslagen.

Der Lehrgang fand am 30.10. und 06.11.2021 bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ramstein statt und wurde durch Bestehen der Abschlußprüfung von allen erfolgreich beendet. Ein besonders großer Erfolg auch für die Malteser: Unter allen Teilnehmern, darunter auch Mitglieder anderer Organisationen, war es eine Helferin der Malteser, die den Lehrgang als Lehrgangsbeste abgeschlossen hat.

Die fünf ausgebildeten Kräfte können das Erlernte nun in ihrer Einheit oder den Einsatzdiensten umsetzen. Sie sind alle Mitglied in der SEG Betreuung, einer Einheit des Katastrophenschutzes des Landkreises Kaiserslautern. Die Einheit ist bei den Maltesern Weilerbach stationiert.