Weilerbach/Rodenbach: Malteser Schnelltest-Zentrum in Rodenbach startet

Im Malteser Schnelltest-Zentrum in Rodenbach wird ab Montag getestet. (Quelle: Malteser Weilerbach)

Innerhalb weniger Tage hat der Malteser Hilfsdienst das Schnelltest-Zentrum in Rodenbach auf die Beine gestellt. Ab Montag, den 8. März, können sich Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Weilerbach im Bürgerhaus Rodenbach (Am Fürstengrab 12 a) kostenfrei testen lassen. 

Das Schnelltest-Zentrum wird von den Maltesern ehrenamtlich betrieben. Qualifizierte Helferinnen und Helfer der Malteser Weilerbach, Kaiserslautern und Homburg führen jeweils dienstags und donnerstags von 16-20 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr die Antigen-Schnelltests durch. Wer an diesen Tagen getestet werden möchte, kann ohne Voranmeldung zum Bürgerhaus kommen. 

Montags, mittwochs und freitags bietet das MVZ Dres. Schneider Schnelltests in den Räumlichkeiten des Malteser Test-Zentrums an.

„Die kurze Vorbereitungszeit zum Aufbau des Schnelltest-Zentrums war eine Herausforderung,“ sagt Nico Mück, Leiter des Malteser-Testteams in Rodenbach. „Aber pragmatisch und schnell anzupacken ist unser Ding bei den Maltesern. Außerdem haben wir von vielen Seiten Unterstützung bekommen.“

„Hut ab vor dem tollen Engagement unserer ehrenamtlich Helfenden, die sich in ihrer Freizeit für den Schutz der Bevölkerung vor Corona einsetzen“, so Julia Mol, Leiterin im Katastrophenschutz der Malteser im Bistum Speyer. 

Parallel zum Betrieb des Schnelltest-Zentrums sind die Malteser regelmäßig ehrenamtlich in mobilen Impfteams in der Westpfalz im Einsatz.
 

Kontakt:
Malteser Hilfsdienst e.V. Weilerbach
Nico Mück, Leitung Malteser Schnelltest-Zentrum
Mail: nico.mueck@malteser.org