Lehrkraft in der Ersten-Hilfe-Ausbildung

Als Ausbilderin und Ausbilder vermitteln Sie anderen Menschen kompetent und einfühlsam zu helfen, um bei einem Notfall schnell handeln zu können und vielleicht sogar Leben zu retten.

Das Spektrum der Kurse ist dabei groß: Nicht nur Führerscheinbewerber werden geschult, sondern alle, die helfen wollen. Dazu gehören auch pflegende Angehörige, Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Kinder.

Wenn Sie also Freude daran haben, andere in Erste-Hilfe-Themen auszubilden, Wissen zu vermitteln und sich aktiv einbringen möchten, dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Heinz-Peter Sauer

Heinz-Peter Sauer
Diözesanreferent Ausbildung & Beauftragter Stadt Speyer
Tel. 06232- 6778-17
Nachricht senden

Die Aufgabe

Die Aufgabe

Als Ausbilderin oder Ausbilder leiten Sie Kurse, in denen medizinisches Fachwissen praxisnah vermittelt wird. Dabei werden Sie gut begleitet und können auf umfangreich vorbereitete Materialien zurückgreifen, die den Einstieg und die Durchführung erleichtern.

Die Kurse sind je nach Thema unterschiedlich: Von Sofortmaßnahmen am Unfallort über Pflege von Angehörigen bis zu Erste-Hilfe für Kinder reichen die Angebote der Malteser.

Wir suchen Ausbilder/-innen und Dozenten für

  • Erste-Hilfe-Kurse für die unterschiedlichsten Zielgruppen
  • Erste Hilfe bei Kindernotfällen
  • Abenteuer Helfen (Erste Hilfe für Kinder in Schulen und Kindergärten)
  • Pflegekurse/Schwesternhelferinnenkurse
  • Kurse für pflegende Angehörige
Das bieten wir

Das bieten wir

  • Bereichernde Begegnungen & neue Erfahrungen.
  • Eine qualifizierte Ausbildung, die wir Ihnen bescheinigen (z.B. für Ihren Lebenslauf).
  • Fortbildungen, die Sie weiterbringen und Ihnen Sicherheit geben.
  • Eine Leistungsgerechte Honorat-Vergütung.
  • Eine nette Gemeinschaft.
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Ausbilder/-innen.
  • Hilfreiche und nützliche Rahmenbedingungen für Ihre Arbeit.
  • Umfangreicher Versicherungsschutz bei Ihrem Einsatz.
Unsere Erwartungen

Unsere Erwartungen

Als Ausbilder sollten Sie Spaß am Unterrichten und Freude im Umgang mit Menschen haben.
Für die Vorbereitung und Durchführung der Kurse sind Präsentations- und Organisationsfähigkeit sowie ein offenes Ohr für die Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer hilfreich.

Nach einer qualifizierten Ausbildung bereiten Sie Kurse vor und führen diese durch. Dafür wird Ihnen umfangreiches Material von uns zur Verfügung gestellt.
Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Ein Führerschein (Klasse B) ist notwendig, da die Kurse mitunter bei Firmen in der Region vor Ort stattfinden.

Sollten Sie bereits Qualifikationen in Notfallmedizin  haben, können Ihnen diese ggf. bei der Ausbildung angerechnet werden.